Motzen

Stadt Mittenwalde
Rathausstraße 8
15749 Mittenwalde
Telefon: 033764 / 898-0
Telefax: 033764 / 898-50
E-Mail: post@mittenwalde.de

Ortsvorsteher
Herr Wolfgang Kroll (Pro Bürger)
Mail: wjukroll@gmail.com 

Im 19. Jahrhundert noch Ziegeleidorf, zieht Motzen heute zahlreiche Gäste mit seinem klaren See und dem international anerkannten Golfplatz an. Der Golf & Country Club Motzener See verfügt über insgesamt vier Plätze, einen Neun-Loch-Kurzplatz sowie über 3x9-Loch Championship Courses, gespielt in der A/B/C-Variante, und bietet seinen Besuchern ein besonderes Golferlebnis. 

Der Motzener See ist überregional bekannt als Wiegestätte der Freikörperkultur und einer der saubersten Seen Brandenburgs. Erholungssuchende Großstädter fanden schon sehr früh in Motzen ein Erholungsparadies für Freikörperkultur und Wassersport. Denn wer besonders aktiv sein möchte, erreicht den Motzener See auch mit nichtmotorisierten Booten über den Galluner Kanal und den Nottekanal. Ein ortsansässiger Paddelbootvermieter bietet auch Touren für Anfänger an. Neben Tages- und Übernachtungsgästen genießen auch viele Patienten und Besucher der ansässigen Fontaneklinik die Ruhe und Natur in und um Motzen.

Regionale und traditionelle Feste wie das Fischerfest Motzen und das Sommerfest sind jährliche Höhepunkte und ziehen zahlreiche Gäste nach Motzen.

Auf die Geschichte ihres Ortes und seine Entwicklung sind die Motzener besonders stolz. In ihrem liebevoll aufbereiteten Heimatmuseum präsentieren sie eine vielseitige Ausstellung mit Exponaten aus der Vor- und Frühgeschichte, der Hauswirtschaft, dem Gewerbe, der alten Ziegelei und Kunststoffproduktion sowie zum Wasser, Golf- und Angelsport. Handwerkzeuge und andere landwirtschaftliche Geräte werden im Außenbereich, dem kleinen Freilichtmuseum, präsentiert. Das Heimatmuseum befindet sich im architektonisch großzügig gestalteten Haus des Gastes Motzen und kann zu den Öffnungszeiten der Touristinformation besucht werden. 

Unsere zwei Ziegeleiwanderwege verbinden die Geschichte der Industriekultur mit der natürlichen Umgebung und sind auch für einen kleinen Spaziergang durch den Ort empfehlenswert. Motzen erreicht man nicht nur zu Fuß oder per PKW, Boot und Bus, sondern auch mit der Draisine. Eine Fahrt mit einer Fahrrad- oder Hebeldraisine ist vom Ostbahnhof Mittenwalde bis nach Motzen möglich und ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Am Badestrand Motzen ist eine Verschnaufpause möglich.

Einkehren können Gäste im Restaurant des Golfclubs am Golfplatz Motzen sowie im Café Seeblick. Für den kleinen Hunger empfehlen wir die Seeperle am Badestrand Motzen, den Bäcker & Fleischer am NP-Markt sowie Manu's Pub & Bistro.

Kulinarischer Kalender
Alleinstellungsmerkmal_Motzener_See.pdf
Das_Dorf_Motzen.pdf
Stolpersteine_Heimatverein_Motzen.pdf
Flyer_Ziegeleiwanderweg.jpg.pdf
Motzener Sommermusiken 2018

Termine und Höhepunkte

18.01.2019

von 15:00 Uhr

im Bürger- und Jugendtreff in Töpchin

Wichtige Info:

Telefon: 033769/50496, Fr. Bratke

19.01.2019

von 09:00 Uhr

Treffpunkt: Hafenallee in Motzen Infos unter: 033769/20621

Wichtige Info:

E-Mail: juergen.bonnes1@freenet.de

19.01.2019

von 16:00 Uhr

In der Töpchiner Dorfkirche findet in der Winterkirche (Nebengebäude) zum 3. Mal das Winterkino statt. Gezeigt wird ein Märchen. Der Eintritt kostet 2,00 €. Plätze sind leider nur begrenzt verfügbar.

Impressionen aus Motzen

Stadt Mittenwalde

Rathausstraße 8
15749 Mittenwalde
Telefon: 033764 / 898-0

E-Mail: post@mittenwalde.de

Kulturkalender

 

Wussten Sie dass?

Das älteste Einsatzfahrzeug

der Feuerwehr Mittenwalde ist die Handdruckspritze: Baujahr... [mehr]