Schwerer Unfall auf der BAB 13


Schwerer Unfall auf der BAB 13

Wie aus der Presse und dem Fernsehen zu erfahren war, kam es am 04.04.2018 zu einer Reihe von äußerst schweren Einsätzen auf den Bundesautobahnen unseres Umfeldes. Auch auf unserer BAB 13 zwischen Staakow und Baruth kam es zu einem der besagten schweren Vorkommnisse.

 

Der Rüstwagen der Stadt Mittenwalde, stationiert im Ortsteil Gallun, wurde zur Unterstützung der Rettung alarmiert. Ein PKW, der durch das Auffahren eines LKWs in einen weiteren LKW geschoben wurde, beherbergte drei Personen. Leider konnte nur noch ein Mensch aus dem Wrack lebend durch die Feuerwehr befreit werden. Für alle weiteren kam leider jegliche Hilfe zu spät.
Mehr als zehn Personen erlitten bei diesem Unfall teilweise schwerste Verletzungen.

 

Einen großen Dank an unsere Kräfte und allen beteiligten Helfern die bei diesem Einsatz wieder einmal großen psychischen und physischen  Belastungen ausgesetzt waren.

 

Mit Großem Respekt!

 

Stadtbrandmeister Stadt Mittenwalde
Christian Thieke


Artikel von Stadtbrandmeister Stadt Mittenwalde

Das könnte Sie auch interressieren