Ausbildungen an der Landesfeuerwehrschule

Ausbildungen an der Landesfeuerwehrschule

Seit Beginn des Jahres waren bereits einige Feuerwehr Kameraden aus dem Stadtgebiet erfolgreich an Lehrgängen in der Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt tätig. Das Land Brandenburg hat dort einen Ausbildungsstützpunkt, um bestimmte fachspezifische Lehrgänge für Feuerwehrangehörige anzubieten und auch durchzuführen.

 

So konnten seit dem 01. Januar 2020:

2 Kameraden an dem Lehrgang „Verantwortlicher Atemschutz“ 

1 Kamerad zum Lehrgang „Führungskräfte Digitalfunk“

1 Kamerad zum Lehrgang „Gerätewart“

2 Kameraden zum Gruppenführer

ihr Wissen auffrischen und festigen bzw. erfolgreich ihre Prüfung erfolgreich absolviert.

Aufgrund der hohen Ausbildungsnachfrage hat die Landesfeuerwehrschule einen Interimsstandort in Wünsdorf eröffnet. Dort werden höhere Führungsausbildungen durchgeführt. An diesem Standort haben in diesem Jahr 

2 Kameraden den Lehrgang „Führunghilfspersonal“  

1 Kamerad den Lehrgang „Zugführer“ 

1 Kamerad den Lehrgang „Waldbrandbekämpfung“

mit Erfolg teilgenommen. 

Aufgrund der Covid-19 Situation wurde aus Sicherheitsgründen der Lehrbetrieb an beiden Standorten seit Mitte März eingestellt. Daher konnten bislang zwei Kameraden leider ihre Ausbildung nicht antreten. 


Artikel von René Kaiser, Stellv. Stadtbrandmeister