Pressemitteilung der Bürgermeisterin


Pressemitteilung der Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gewerbetreibende,

aufgrund der sich dynamisch verändernden Bedingungen rund um COVID-19 möchten wir Sie über unser Vorgehen und die aktuelle Lage im Rathaus der Stadt Mittenwalde informieren.

Seit Montag, den 16.03.2020 arbeiten überwiegend alle Mitarbeiter*innen im mobilen Office. 
Damit stellen wir die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen bestmöglich sicher und leisten unseren Beitrag, die Ansteckungswelle zu verlangsamen - und das bei voller Einsatzfähigkeit für Sie, unsere Bürgerinnen und Bürger und die Gewebebetriebe in der Stadt Mittenwalde. 

Mobiles Arbeiten ist für uns nichts Neues. Die Mitarbeiter*innen sind für das Arbeiten von zu Hause gut ausgerüstet. Auch stehen wir Ihnen über die bekannten Festnetznummern (eingeschränkt) sowie E-Mail-Adressen zur Verfügung. 


Klar ist aber auch, die gesamte Situation ist für uns anders als normal. Viele von uns haben Kinder und die Kombination aus "Telearbeit " und "Hausbeschulung" ist für Kinder und Erwachsene eine Herausforderung. Bitte haben Sie Verständnis, wenn bei Telefonaten im Hintergrund auch mal Kinder Aufmerksamkeit erzeugen.

In unseren Einrichtungen zur Kinderbetreuung ist der Notbetrieb dank der Erzieher/innen, Kitaleiter/innen, Lehrer/innen und Schulleiterinnen und vor allem auch Dank der Umsichtigkeit der Eltern reibungslos angelaufen.

Wir sehen in Zeiten wie diesen aber auch, wie groß das Bedürfnis der Menschen nach verlässlicher und verantwortungsvoller Information ist. Dafür stehen wir mit unserer Homepage www.mittenwalde.de, dort versorgen wir Sie mit den wichtigsten Informationen, und dies wird täglich ergänzt.

Aus aktuellem Anlass möchte ich nochmals eindringlich alle bitten, bleiben Sie zu Hause, verzichten Sie soweit wie es möglich ist auf soziales Kontakte, schützen Sie somit sich und zeigen Sie Verantwortung für alle Risikopatienten. Es gilt die Kapazität der Krankenhäuser nicht sprunghaft überzustrapazieren.

In diesem Sinne: Bleiben Sie und Ihre Familie gesund.

Herzlichst

Ihre Bürgermeisterin
Maja Buße


Artikel von Bürgermeisterin Maja Buße