Zeit für neue Wege

Zeit für neue Wege

In der Vermarktungsstrategie unserer Stadt als eine attraktive Freizeit- und Ferienregion hat sich in den letzten Jahren viel getan. Unsere neuen klassischen Printprodukte, wie die Imagebroschüre und unsere Flyer haben sich gut etabliert und wurden im vergangenen Jahr auf Messen durch unseren Tourismusverband sowie in touristischen Einrichtungen an Mann (und Frau) gebracht. Weitere Printprodukte wie eine Wanderbroschüre und ein Gastgeberverzeichnis sollen noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden. Auch wurden zahlreiche Anzeigen in Publikationen wie dem Ferienmagazin "Oder-Seenland", dem Ferienmagazin "Der Fläming", im Reiseführer Berlin-Brandenburg oder im Erlebnisführer der Region Dahme-Seenland geschalten.

 

Doch Printprodukte allein genügen nicht für eine erfolgreiche überregionale Vermarktung. Die Corona-Zeit nutzten wir auch mal um neue Wege zu gehen. Ab sofort ist Mittenwalde auch auf Instagram unter dem Benutzernamen mittenwalde.de, durch unsere Sachbearbeiterin für Tourismus & Stadtmarketing vertreten. Die Resonanz ist erstaunlich.
In nur 3 Monaten konnte unsere Stadt schon über 660 Abonnenten gewinnen. Hierbei handelt es sich um Reise-, Rad- und Wanderbegeisterte, Angler und Naturfans sowie Reiseblogger und Autoren, jeder Altersklasse. Instagram ist auf jeden Fall ein geeignetes und modernes Marketing-Tool zum Werben, denn Bilder sagen viel mehr als Worte. Hier liegt die Stärke dieser visuell orientierten Plattform. Der Mensch ist visuell schneller zu überzeugen als mit endlosen Werbetexten. Unser Ziel ist es neue Tages- und Übernachtungsgäste zu gewinnen und die touristische Wertschöpfung in unserer Stadt anzukurbeln. Überzeugen Sie sich selbst und folgen Sie uns auf instagram.


Artikel von Sachbearbeiterin Tourismus&Stadtmarketing, Tina Krumtung