Geodatenmanagement

Stadtverwaltung Mittenwalde
Fachbereich Infrastrukturservice
Abteilung Bauamt

Geodatenmanagement
Rathausstraße 8
15749 Mittenwalde
E-Mail: gis@mittenwalde.de


Christian Domdey-Kiekeben
Telefon: 033764 / 898 - 32

- Geodatenmanagement
- Lärmaktionsplanung
- Klimaschutzbeauftragter
- Breitbandbeauftragter

Vom Sachgebiet Geodatenmanagement werden alle Daten mit geographischem Bezug, die im Rahmen der Verwaltungsarbeit anfallen gesammelt, gespeichert, verarbeitet und zum Beispiel der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

 

Geodaten und Karten haben in den letzten Jahren im täglichen Leben und auch in der Verwaltungsarbeit an Relevanz zugenommen und werden von Bürgerinnen und Bürgern, wie auch von politischen Entscheidungsträgern gern als Informationsquelle oder auch Entscheidungsgrundlage verwendet.

 

Die Verwaltung dabei anfallender großer Datenbestände und deren Aufbereitung für Außenstehende stellt eine zentrale Aufgabe von modernen Verwaltungen dar. Nutzerinnen und Nutzern dieser Informationsquellen stellen wir in unserem Geoportal Online-Fachanwendungen etwa zu aktuellen baulichen Satzungen (B-Pläne) oder zum Amtlichen Liegenschaftskataster (ALK) zur Verfügung. 

 

Darüber hinaus betreut das Sachgebiet seitens der Stadt die Aufstellung von Lärmaktionsplänen sowie derzeit laufende Projekte zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes und zum Breitbandausbau durch den Landkreis Dahme-Spree.

Geodatenmanagement

Der enorm gestiegene Stellenwert von Geodaten in der heutigen Informationsgesellschaft lässt sich leicht an unserem Nutzerverhalten ablesen. Wir alle nutzen Kartendiesnste im Internet, um das nächste Restaurant oder einen Arzt zu finden. Doch hinter den funktional einfachen Anwendungen steht ein hoher Aufwand an redaktioneller Arbeit sowie in Datenverwaltung und -verarbeitung.

Für verwaltungsinterne Abläufe ist die Erstellung und Plege von Katasterbeständen, wie Liegenschaften/Grundstücke, Straßen, bauliche Anlage wie Straßenlaternen von Bedeutung.

Nach oben

Lärmaktionsplanung

Entsprechend der EU-Richtlinie zum Umgebungslärm 2002/49/EG sind die Mitgliedstaaten verpflichtet Lärmkartierungen durchzuführen und alle 5 Jahre so genannte Lärmaktionspläne aufzustellen. Der Bund hat diese Aufgabe in nationalem Recht im Bundes-Immissionsschutzgesetzt § 47 verankert.

Demnach sind die Kommunen verpflichtet für die durch Lärmquellen wie Straßenverkehr, Eisenbahn- und Flugverkehr sowie Weiterer (z.B. Industrielärm) entstehende Problemen und Auswirkungen durch Lärmaktionspläne zu regeln.

 

In der 2. Stufe der Lärmaktionsplanung (2012-2017) wurde für die Stadt Mittenwalde ein Lärmaktionsplan für die Lärmquellen Straßenverkehr aufgestellt und in Kraft gesetzt sowie gemeinsam mit dem Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft sowie den 6 anderen Flughafenumfeldgemeinden ein gemeinsamer Rahmenplan Fluglärm aufgestellt. Den Plan sowie die Lärmkartierung können Sie in unserem Geoportal einsehen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite zur Lärmaktionsplanung.

Nach oben

Klimaschutz

Der vom Menschen verursachte globale Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen der Menschheit im 21. Jahrhundert. Der Schutz des Klimas ist demnach eine globale Aufgabe deren erfolgreiche Bewältigung gemeinsame Anstrengungen auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens bedarf.

Die Bundesrepublik Deutschland hat sich diesbezüglich ehrgeizige Ziele gesetzt. Die Stadt Mittenwalde ist sich Ihrer Verantwortung bewusst und möchte im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiative und im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ihren Beitrag leisten.

 

In einem Ersten Schritt lässt sich die Stadt, seit Oktober 2016 eine Beratung zum Klimaschutz in Kommunen fördern und zum Aufbau eines Energiemanagements fördern. In einem Zweiten Schritt strebt die Stadt die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts an. Näheres dazu finden Sie auf der Seite Klimaschutz.

Formulare

Anmeldeformular für Schulanfänger
Anmeldeformular für Zugezogene
Anmeldeformular für Schulanfänger
Anmeldeformular für Zugezogene

Das könnte Sie auch interressieren

Kulturkalender

 

Wussten Sie dass?

Das älteste Einsatzfahrzeug

der Feuerwehr Mittenwalde ist die Handdruckspritze: Baujahr... [mehr]