Öffentlicher Aufruf: Ideen zur Einweihung des Paul-Gerhardt-Wanderweges

Öffentlicher Aufruf: Ideen zur Einweihung des Paul-Gerhardt-Wanderweges

Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt haben bis zum 07.09.2018 die Möglichkeit ihre Ideen zur geplanten Eröffnungsfeier des neuen Paul-Gerhardt-Wanderweges am 13.10.2018 einzubringen. Neben dem Hauptaustragungsort Lübben möchte sich auch die Paul-Gerhardt-Stadt Mittenwalde mit Veranstaltungen entlang des Routenverlaufs beteiligen.

 

Der Paul-Gerhardt-Weg mit einer Länge von rund 140 km führt zunächst von der Berliner Nikolaikirche aus über Berlin-Köpenick, Zeuthen, Wildau, Königs Wusterhausen nach Mittenwalde, wo der berühmte Kirchenlieddichter Paul Gerhardt von 1651 bis 1657 als Pfarrer wirkte. Weiter geht es durch das Schenkenländchen bis in den Spreewald nach Lübben. 

 

Der Routenverlauf orientiert sich an Paul Gerhardts Wirkungsstätten. Berlin bildet den Anfang, die Mitte unsere Stadt und das Ende die Stadt Lübben. Eine Wanderung ist in Etappen möglich. Hier empfiehlt sich schon jetzt der Kauf des Reiseführers vom Trescher Verlag (Autor: Manfred Reschke): https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html.

 

In der Paul-Gerhardt-Stadt Mittenwalde verläuft der Weg über die Rieselfelder von Ragow in Richtung des Stadttors und der St.Moritz-Kirche von Mittenwalde und weiter über den Routenverlauf des Fontanewanderweges über Gallun und Motzen in Richtung Groß Köris. Einen Überblick erhalten Sie über folgenden Link: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=tcmyhfpuraxvkenj

 

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Anregungen. Diese können Sie einfach direkt per E-Mail an post@mittenwalde.de oder postalisch an Stadt Mittenwalde | Bürgermeisterin | Rathausstraße 8 | 15749 Mittenwalde bis zum 07.09.2018 senden.

 

Ihre Bürgermeisterin Maja Buße


Author: Online-Redaktion