70.000 Euro Förderung für Fahrradwege-Konzept in der Flughafenregion

70.000 Euro Förderung für Fahrradwege-Konzept in der Flughafenregion

Eines der zentralen Projekte aus dem Gemeinsamen Strukturkonzept (GSK) der Kommunalen Arbeitsgruppe Dialogforum Airport Berlin-Brandenburg wird konkret. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg fördert das „Gesamtkonzept Radwege Flughafenregion Berlin-Brandenburg“ mit 70.000 Euro. Weitere 30.000 Euro sollen durch kommunale Zuschüsse kommen sowie über den Regionalen Entwicklungsfonds des Dialogforums und beim Kommunalen Nachbarschaftsforum Berlin-Brandenburg e.V. beantragt werden.


Eichwalde treibt als so genannte Lead-Kommune das Projekt voran. Jörg Jenoch, Bürgermeister der Gemeinde und Leiter der Arbeitsgruppe Interessenausgleich (AG 1) im Dialogforum sagt: „Wir wollen alle Ideen und Planungen zum Thema Radverkehr von Ludwigsfelde bis Treptow-Köpenick und Königs-Wusterhausen zusammenbringen.“ Dazu gehören u.a. das Radverkehrskonzept des Landkreis Dahme-Spreewald, die Radschnellwege-Planungen für Berlin und Brandenburg, verschiedene kommunale Planungen aber auch Ideen privater Initiativen wie Bike2BER.


Aus der Vogelperspektive schauen

Der Bürgermeister sagt: „Wir haben in der Flughafenregion zwei Länder, mehrere Landkreise, Bezirke, Gemeinden. Dies führt nicht zwangsläufig dazu, dass Radwege weitergedacht werden als bis zur jeweiligen Gemeindegrenze. Das wollen wir ändern. Deswegen schauen wir mithilfe dieses Projektes aus der Vogelperspektive. Wir packen alles zusammen, damit man sieht, was überhaupt geplant ist und wo es Lücken gibt. So entsteht ein zusammengeführtes Radwegekonzept für die Flughafenregion.“ Das GSK-Konzept strebt Verbindungen von Schönefeld nach Treptow-Köpenick an, nach Blankenfelde-Mahlow/Ludwigsfelde sowie von Schönefeld in Richtung Königs-Wusterhausen.


Unterstützung aller nötig
Neben einer Zusammenführung vorhandener Planungen soll der Radverkehr in den Blick der Öffentlichkeit rücken: „Wir benötigen die Unterstützung aller Akteure“, so der Politiker, „außerdem möchten wir eine Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, beispielsweise im Rahmen einer Radverkehrskonferenz.“

Ein Planungsbüro soll dabei unterstützen, die Ausschreibung beginnt in Kürze. Die Ergebnisse erwartet Jenoch im kommenden Herbst. Er sagt: „Dieses Projekt kommt nicht einer Kommune zugute, sondern allen Kommunen in der Flughafenregion.“

Pressekontakt:

Geschäftsstelle Dialogforum

Airport Berlin Brandenburg

Clemens Glade

Mittelstr. 11, 12529 Schönefeld

T +49 30 609175988

M +49 171 838 7225

clemens.glade@dialogforum-

ber.de

www.dialogforum-ber.de


Author: Geschäftsstelle Dialogforum

Cookies

Diese Website verwendet Cookies und Matomo für eine optimale Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

  Notwendig erforderlich

Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website unbedingt erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.

Cookie Dauer Beschreibung
bakery 24 Stunden Speichert Ihre Cookie-Einstellungen.
PHPSESSID Session Speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite vollständig angezeigt werden können. Mit Schließen des Browsers wird das Cookie gelöscht.
  Analyse

Über Cookies dieser Kategorie lernen wir aus dem Verhalten der Besucher auf unserer Website und können so relevante Informationen noch schneller erreichbar machen.

Cookie Dauer Beschreibung
_pk_id.xxx 13 Monate Matomo – User-ID (zur anonymen statistischen Auswertung der Besucherzugriffe; ermittelt, um welchen User es sich handelt)
_pk_ses.xxx 30 Minuten Matomo – Session-ID (zur anonymen statistischen Auswertung der Besucherzugriffe; ermittelt, um welche Sitzung es sich handelt)
_pk_ref.xxx 6 Monate Matomo – Referenz-ID (zur anonymen statistischen Auswertung der Besucherzugriffe; ermittelt, um welche Sitzung es sich handelt)