Ortsbeirat Schenkendorf-Krummensee informiert


Ortsbeirat Schenkendorf-Krummensee informiert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich hätte nicht gedacht, dass unser Spruch am Ortseingang Schenkendorf vor dem Friedhof seine Aktualität so schnell nicht verliert "Halten Sie durch und Abstand". Ich appelliere auch an Sie, die vom Robert Koch-Institut (RKI) veröffentlichte Corona-Warn-App zu nutzen. Wer hier meint, seine persönlichen Daten werden anderweitig genutzt, sollte sich gründlich über die Funktionsweise der App informieren und die Frage stellen, ob die Daten, die man bereitwillig für Bestellungen im Internet bei Amazon, Ebay aber auch bei Facebook, Twitter, WhatsApp u.s.w. preisgibt, mindestens genauso schützenswert sind.

 

Der Ortsbeirat hatte seine Sprechstundentermine in Schenkendorf und Krummensee auch für Dorfrundgänge genutzt, um danach eine Prioritätenliste für den Straßen- und Wegebau aufzustellen. Sie soll in der nächsten Ortsbeiratssitzung vorgestellt und beraten werden! Nach mehrfacher Ankündigung geht es auch mit der Verlegung der Hauptleitungen zum Breitbandausbau in Krummensee weiter, dabei werden auch schon, die noch zusätzlich anzuschließende Grundstücke, berücksichtigt.
Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan Hauptstr. 15 (Gaststätte See Idyll) sorgt für Diskussionen und gegensätzliche Meinungen, wie das Gespräch mit Herrn Funk und Kahl in der Sprechstunde gezeigt hat. Die Auslegungsfrist ist beendet und nun folgt die Bewertung der Einwendungen und Hinweise. Sobald diese Phase abgeschlossen ist, wird es weitere Beratungen dazu geben, die öffentlich sattfinden. Je nach Ergebnis kann es mit einem geänderten Entwurf des Bebauungsplanes zu einer 2. Auslegung kommen.

 

Überrascht waren einige, die die Sperrung des Hofjagdweges zwischen Ortsausgang Krummensee in Richtung B246 und umgekehrt von 7:00-16:00 Uhr nicht wahrgenommen hatten. Informationen zu der Sperrung waren auch unter "Aktuelles" auf der Webseite der Stadt zu finden. Die Gemeinde Bestensee, die hier zuständig ist, kam hier ihrer Verkehrssicherungspflicht nach. Das war bestimmt auch im Interesse vieler Krummenseer, deshalb danke an die Gemeinde Bestensee.(siehe Foto vorher nachher)

 

Ihr Ortsvorsteher, Lutz Krause