Baden

Die Wasserqualität unserer Badeseen wird regelmäßig untersucht und ist hervorragend. Sie wird in Brandenburg vom 15. Mai bis 15. September durch die Gesundheitsämter kontrolliert und überwacht. Weitere Informationen zu Badestellen und deren Qualität erhalten Sie auch auf der Webseite der Landesregierung Brandenburg.

Badestrand am Motzener See in Motzen

Der Motzener See ist bekannt als einer der saubersten und ruhigsten Seen im Land Brandenburg, denn das Fahren mit motorisierten Booten ist auf dem Motzener See nicht gestattet. Erholungssuchende finden in unserem Ortsteil Motzen einen ruhigen Badestrand, mit öffentlichen Toiletten, Kinderspielplatz, Tischtennisplatten, Volleyballfeld, ausgewiesener FKK-Stelle, Parkplätzen sowie gemütlichen Rastplätzen zum Verweilen. Gastronomie und Wanderwege liegen vielzählig um den Motzener See. 

Adresse:
Mittenwalder Str. 81
15749 Mittenwalde / Motzen

Badestrand Krummer See in Schenkendorf-Krummensee

Der "Krummer See" liegt im namensgleichen Ortsteil Schenkendorf-Krummensee und ist bei Tagesgästen sowie Einheimischen durch sein naturbelassenes Badestrand mit Kinderspielplatz, Volleyballfeld, öffentlichen Toiletten und idyllischen Liegewiese beliebt. Parkplätze befinden sich direkt am Strand.

Adresse:
Seebadallee 
15749 Mittenwalde / Schenkendorf-Krummensee

Badestrand am Tonsee Mittenwalde

Im Ortsteil Mittenwalde finden Sie unseren ruhigen Tonsee mit einem kleinen Strandbereich, Seesteg und Klettergeräten für die Kleinen. Um den See herum führt ein ca. 3 km langer Wanderweg. Der See selbst ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Parkplätze finden Sie in unserem Stadtkern. Von hieraus sind es ca. 15 min zu Fuß bis zum See.

Adresse:
Hohes Holz
15749 Mittenwalde

Hinweise und Tipps für Ihren Badeaufenthalt

Unsere Seen und Badestellen sind unbeaufsichtigt - Rettungsschwimmer gibt es keine. Damit dem sommerlichen Badespaß nichts im Weg steht bitten wir Sie deshalb folgende Verhaltenstipps zu berücksichtigen:

Sie sollten nie mit einem zu vollem sowie gar leerem Magen schwimmen. Nach einem üppigen Essen sollten Sie mindestens ein bis zwei Stunden warten. Schwimmen Sie niemals unter dem Einfluss von Alkohol. Das Springen ins Wasser ist von Stegen oder gar vom Uferrand zu Ihrem Schutz untersagt, denn Unbekanntes wie Gestein oder ähnliches bergen Gefahren. Bedenken Sie, dass Ihr Körper unter großer Hitze eine gewisse Zeit benötigt, um sich auf die Wassertemperatur einzustellen. Achten Sie bitte auch darauf, dass sich kleine Kinder niemals unbeaufsichtigt am oder im Wasser bewegen. Zudem sollten lange Strecken im Wasser nie allein zurückgelegt werden. Bei Gewitter verlassen Sie bitte das Wasser sowie den Strandbadbereich und suchen Sie sich Schutz.

Touristinformation der Stadt Mittenwalde

Haus des Gastes Motzen
Karl-Marx-Straße 1
15749 Mittenwalde / Motzen
Telefon: 033769 / 20621

E-Mail: tourismus@mittenwalde.de

Kulturkalender